Skip to main content
Baby mit Babymütze auf Arm

Babymütze Merinowolle – die besten Babymützen aus Merinowolle

Sie suchen nach neuen Babymützen aus Merinowolle? Dann sind Sie bei einem sehr robusten und leistungsstarken Material gelandet. Merinowolle eignet sich sowohl für Winter als auch Sommer, da es sowohl Wärme speichert, aber auch atmungsaktiv ist und sogar leicht kühlende Eigenschaften im Sommer hat. Welche weiteren Vorteile bei einer Babymütze aus Merinowolle vorhanden sein können, zeigt der nachfolgende Artikel.

Aktuelle Empfehlungen für Babymützen aus Merinowolle

Die Top 3 Babymützen aus Merinowolle
Bestseller Nr. 1
Dilling Baby Mütze aus 100% Bio-Merinowolle Graumeliert 62
  • Wärmend und super weich mit perfektem Tragekomfort
Bestseller Nr. 2
Dilling Baby Mütze aus natürlicher Merinowolle Puderrosa
  • Wärmend und super weich mit perfektem Tragekomfort
Bestseller Nr. 3
Dilling Baby Mütze aus natürlicher Merinowolle Lavendel
  • Wärmend und super weich mit perfektem Tragekomfort

Woher stammt Merinowolle?

Merinowolle stammt vom sogenannten Merinoschaf. Das Tier hat leichte, dünne und dennoch atmungsaktive Haare, die die Hitze im Sommer erträglicher machen. Im Winter wächst dem Tierchen eine Langhaarschicht, um die Kälte abzuwehren. Als Wärmeschutz dient dabei das feine, aber stark gekräuselte Haar (welches Flaumhaar genannt wird).

Genau diese Eigenschaften sind es, die die Merinowolle so beliebt machen. Was bei einem Schaf funktioniert, kann demnach auch auf Kleidung für Menschen angewandt werden.

Für welche Jahreszeit ist eine Babymütze aus Merinowolle passend?

Obwohl Wolle auf den ersten Blick nur für den Winter geeignet scheint, so ist gerade Merinowolle für das ganze Jahr geeignet. Im Winter bietet Merinowolle eine gute Wärmeisolation und ist trotzdem atmungsaktiv. Im Sommer kann das Material sogar leicht kühlende Eigenschaften aufweisen und Schweiß und Schwitzen allgemein werden reduziert oder sogar verhindert. Damit ist Merinowolle im Grunde genommen ein Ganzjahres-Material.

Welche Eigenschaften hat Merinowolle?

Die Vorteile von Merinowolle zeigen eine beachtliche Liste. Das Material ist eine Besonderheit, weshalb es vor allem bei Kleidungsstücken und auch Schuhen mittlerweile viele Anwendungsmöglichkeiten gibt. Welche individuellen Vorteile und wenigen Nachteile Merinowolle aufweist, listen wir nachfolgend genauer auf:

Vorteile von Merinowolle:

  • sehr feines und weiches Material
  • kratzt in der Regel nicht
  • lässt sich auch perfekt auf der Haut tragen
  • gute Wärme- und Kälte-Isolation
  • Feuchtigkeit wird gut transportiert
  • nimmt viel Feuchtigkeit auf, wird aber nicht feucht
  • wärmt sogar, wenn es feucht ist und kühlt, wenn es warm ist
  • nimmt so gut wie keine Gerüche auf
  • knittert kaum
  • behält ihre Passform
  • natürlicher Lichtschutzfaktor
  • keine elektrostatische Aufladung
  • biologisch abbaubar (so wie allgemein Wolle)
Nachteile von Merinowolle:
  • wenig strapazierfähig
  • wenig reißfest
  • trocknet weniger schnell als Kunstfasern

Wie wird eine Merinowolle-Babymütze gereinigt und gepflegt?

Die Wollfaser besitzt eine ganz natürliche Selbstreinigungsfunktion. Das Faserprotein in Wolle (Keratin genannt) kann Bakterien abbauen, die für Gerüche verantwortlich sind. Dadurch, das Wolle zudem Feuchtigkeit aufnimmt, kommt es zu einer gewissen „Schwellung“ und damit zu einem Reibungsprozess. Das löst den mechanischen Selbstreinigungsprozess von Wolle aus.

Normale Kleidung aus Wolle oder eben aus Merinowolle muss daher weniger häufig gewaschen oder gereinigt werden wie andere Materialien. Wenn es aber mal so weit ist, dann reicht oft ein einfaches Auslüften (bei feuchter Witterung ist das noch besser, da dann der besagte Selbstreinigungseffekt noch stärker ist).

Wenn Sie die Babymütze aus Merinowolle aber wirklich einmal richtig waschen müssen, dann achten Sie auf das Etikett des Herstellers. Oft sind Produkte aus Merinowolle heutzutage sogar in der Maschine waschbar. In der Regel sind 30 bis 40 Grad in einem Pflegeleicht-Programm möglich. Achten Sie darauf, nur Waschmittel ohne Enzyme zu verwenden und auch keine Bleichmittel oder Weichspüler. In den Trockner gehört Merinowolle ebenfalls nicht – es sollte demnach luftgetrocknet werden.

Letzte Aktualisierung der Amazon-Preise und Amazon-Sterne-Bewertungen am 2.12.2022 | Affiliate Links | Bilder von der Amazon Product Advertising API | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten